Nachhaltiges Investieren

Nachhaltiges Investieren basiert auf den Principles for Responsible Investment (PRI), einer Finanzinitiative der UN, die mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, Grundsätze für verantwortungsbewusstes Wertpapiermanagement zu entwickeln. Sie spiegeln die zunehmende Bedeutung der Bereiche Umwelt, Soziales und Unternehmensführung für Investitionsentscheidungen wider. Der Initiative sind seit ihrem Start in 2006 mehr als 2.500 institutionelle Investoren beigetreten, die insgesamt rund 90 Billionen USD an Anlagevolumen verwalten (Stand 12/2018).

Hinter den PRI steht die Überzeugung, dass Unternehmen, die ESG-Themen strategisch managen, in Zukunft Wettbewerbsvorteile auf globalen Märkten haben werden und langfristig eine bessere Performance aufweisen. Durch die Umsetzung der PRI in einem nachhaltigen Investmentansatz soll nachhaltiges Wirtschaften aktiv und transparent vorangetrieben und andere Marktteilnehmer zu einem solchen Verhalten ermutigt werden.

Nachfolgend finden Sie einige Informationen zu den nachhaltigen Angeboten der Mitgliedsunternehmen.

C-QUADRAT

Nachhaltigkeit: Für C-QUADRAT bedeutet Nachhaltigkeit viel mehr als einen momentanen Trend zu bedienen. Nachhaltigkeit heißt, die uns anvertrauten Gelder so zu verwalten, dass sie den Bedürfnissen der heutigen Generation gerecht werden, ohne die der zukünftigen Generationen einzuschränken. Daher ist dieses Thema tief in unserer DNA verankert. Ein eigener Nachhaltigkeitsbeirat prüft, überprüft und evaluiert Investmententscheidungen des Fondsmanagements.
Seit 2011 gehört C-QUADRAT zu den Erstunterzeichnern der „Principles for Responsible Investment“ (PRI) der UN in Österreich.
Mehr zum Nachhaltigkeitsverständnis sowie dem Investmentprozess der C-QUADRAT Asset Management ist auf unserer Homepage
https://www.cq-am.com/asset-management/nachhaltigkeit/ abrufbar.

Weitere Informationen finden Sie auch in den folgenden Dokumenten:

Sustainable Investing

Marktbericht 03-2021

Produktfamilie Investmentprozess

Folder Nachhaltig Geld anlegen

Citywire Deutschland: C-Quadrat GreenStars ESG: Ausgezeichnete Rendite durch nachhaltiges Investieren


Stuttgarter

Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Handeln entsprechen den Werten der Stuttgarter als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Denn mit unserer Rechtsform sind wir ausschließlich den Interessen unserer Mitglieder verpflichtet. Wir sehen es in unserer Verantwortung, zum Erhalt ökologischer, sozialer und ethischer Grundlagen der Gesellschaft beizutragen.

Für uns als Vorsorgeversicherer ist die verlässliche Altersvorsorge unserer Kunden oberstes Ziel. Deshalb treffen wir alle Entscheidungen im Sinne langfristig solider Renditen und des damit verbundenen zukunftsorientierten Vermögensaufbaus. Die Stuttgarter setzt im Rahmen der GrüneRente auf nachhaltige Produkte unter Berücksichtigung ökologischer, sozialer und ethischer Standards. An den Auswahlprozess für die nachhaltigen Fonds werden hohe Maßstäbe angelegt. Neben den Nachhaltigkeitsansätzen berücksichtigen wir die Eignung für die Altersvorsorge, die Marktrelevanz sowie Kosten und Qualität. Um den hohen Anforderungen an eine nachhaltige Altersvorsorge gerecht zu werden, sorgt Die Stuttgarter für eine fortlaufende Kontrolle und Pflege des gesamten Fondsuniversums. Alle Fonds werden mindestens einmal im Jahr geprüft und die Fondsauswahl bei Bedarf ergänzt und bereinigt.

Alle Informationen zu den nachhaltigen Investmentfonds in den Stuttgarter Produkten finden Sie >> HIER <<.

Die Broschüre GrüneRente performance+ finden Sie >> HIER <<.